magro-institut

Ihr Ansprechpartner für Kooperation

digital und analog

Antje Groth - Konfliktmanagement      

# zertifizierte Mediatorin
# Rechtsanwältin
# Conflict resolution wie auch self
    reflection trainings (CUC in SFO, USA)
# Mediations- und Cooperative Praxis 
    (Eidos ProjektMediation e. V.) 
# gestalttherapeutische Trainings (IGT
    e. V. Hamburg/Berlin)
# 10 Jahre VV eines Vereins


www.verfahrensberatung-mediation.de

Petra Marzin - Guter Umgang

# Trainerin für Businessettikette
# Kniggetrainerin (IHK zertifiziert)
# Vorstandsmitglied Deutsche
   Knigge Gesellschaft
# Betriebswirtin und Bankkauffrau
# 15 Jahre im Finanz-  und IT-Bereich
# Fremdsprachenkorrespondentin
   (Englisch & Spanisch)
# 5 Jahre Vereinsfinanzvorstand

www.wert-geschaetzt.de

Miteinander mehr sein

magro vereinfacht, öffnet Türen für ein erfolgreiches Miteinander: Für bessere Ergebnisse in Beruf, Bildung und Privat.

Weil vieles alleine nicht geht 

und im Miteinander sich neue Möglichkeiten, neue Geschäftsfelder, neue Energien eröffnen, die Sie Ihrem Ziel näher bringen. Vieles ist gemeinsam leichter und bereichert die eigene Persönlichkeit, den Prozess und die Qualität der Ergebnisse.

Wir sind aus unserer eigenen Geschichte heraus Überzeugungstäter. Kooperation ist Genuss und Gewinn zugleich, wenn wir die Stolperstellen sehen und beachten. Dafür machen wir die eigene Haltung und unterschwelligen Prozesse bewusst. Unser Ziel: Ihr persönlicher Erfolg durch und in Kooperation.

Ihr Gewinn: Kooperartionslust statt Frust und Ergebnisse, die Sie alleine einfach nicht erreicht hätten.

Was zeichnet uns aus?

Wir verzahnen innere Arbeit mit Techniken der Selbstwahrnehmung und mit bewährten Methoden aus Kommunikation, Gesprächs- und Konfliktführung sowie mit Umgangsformen und mediativen Kompetenzen. Dadurch vergrößern wir Persönlichkeits- und Handlungsspielräume. Wir verbessern die Stabilität des Einzelnen, das Miteinander und das Konfliktverhalten in der Kooperation. So schaffen wir Raum für konstruktive, bereichernde Gespräche und Entscheidungen, verringern zwischenmenschliche Reibungsverluste und sparen damit Kosten ein. Das steigert die Attraktivität Ihrer Kooperation für bisherige und neue Partner. 

Gemeinsam wachsen, denn...

Konflikte kosten:

  1. 10 bis 15 Prozent der Arbeitszeit in jedem Unternehmen
  2. 30 bis 50 Prozent der wöchentlichen Arbeitszeit von Führungskräften 
  3. ca. 30 Milliarden Euro jährlich durch Fehlzeiten
  4. im Durchschnitt 60.000 Euro pro Mobbingfall
  5. jährlich mehrere Milliarden EURO durch Fluktuationen, Abfindungen, Gesundheitsprobleme
  6. 1 Prozent der Mitarbeiterkosten p. a. in Unternehmen


Ca. 25 Prozent des Umsatzes hängen von der Kommunikationsqualität ab.

Quelle: KPMG Studie 2009