Unsere Ausbildungs-Highlights

SCPI nach Friedman


bedeutet Self Reflection for Conflict Professionals Intensive und richtet sich an Menschen, die berufsbedingt professionell mit und in Konflikten arbeiten. Achtsamkeit in der Hitze des Gefechts leben zu können, setzt ein Training voraus, das wir hier im kollegialen Austausch anbieten.


Klassensprecher*innen als Führungskräfte

Das Sprachrohr einer Gruppe zu sein, hat es in sich. Wir bereiten in Schulen junge Menschen auf ihre wichtige Aufgabe vor. Rollenklärung, Moderationstechniken, achtsames Miteinander sowie gekonnte Umgangsformen erleichtern den Klassensprecher*innen ihre Aufgabe und unterstützen Lehrer*innen in ihrer Arbeit.


Achtsamkeitsbasiertes Umgangs- und Konfliktmanagment (mbbc)

ist ein umfassendes Programm in Achtsamkeit, Umgang und Konfliktkompetenzen für Menschen , die holistisch arbeiten und deren Aufgabe ist, andere Menschen zu motivieren. Die Ausbildung befähigt zu einem bewussten Umgang mit Veränderungen.


Unsere Kurz-Workshops online und präsent

Die Kunst des Zuhörens

Zuhören eine Kunst?

Für den einen mehr, für den anderen weniger.

Das Gute ist: Zuhören kann man lernen. Ein Aufwand, der sich lohnt. Denn Zuhören öffnet Türen, schafft Vertrauen und verbindet.

Erleben Sie am eigenen Leib die Kraft des Zuhörens in unseren kurzweiligen, humorvollen Online-Workshop. Mit vielen kleinen Übungen bringen Sie in die Praxis, was es zum Zuhören zu wissen gibt. Nach dem Workshop werden Sie bewusst und gewollt zuhören können.

Die Macht der Fragen

Fragen sind mächtig? Wer fragt, führt. Die Frage ist nur, wohin. Die richtige Frage zum richtigen Zeitpunkt ist unglaublich wertvoll.
Das Gute ist: Fragen kann man lernen. Ein Aufwand, der sich lohnt. Durch Fragen erfahren wir Neues, bieten unserem Gegenüber Entwicklungsraum und schaffen Beziehung.

Treten Sie ein in das Reich der Fragen und erleben Sie am eigenen Leib, wie mächtig Fragen sind. In unserem kurzweiligen, humorvollen Online-Workshop bringen Sie in vielen kleinen Übungen in die Praxis, was es zur Macht der Fragen zu wissen gibt.


Umgang mit sich und anderen

Konflikte für Konfliktscheue                          

Konfliktvermeidung und Konfliktgestaltung - Grundlagen kennenlernen in Theorie und Praxis

Created with Sketch.

Dauer:  60 Minuten
 

Manche Menschen ecken oft an und geraten ständig in Konflikte. Andere streiten kaum und gehen Auseinandersetzungen aus dem Weg. Wir schauen genauer hin. Wann kann Konfliktvermeidung sinnvoll sein und wann nicht? Wie kann ein Konflikt gut gestaltet werden und wie behalten wir den Überblick? Je emotionaler wir berührt sind, desto größer die Gefahr, dass wir uns auf einer Bühne wiederfinden, die wir nicht betreten wollten und wir so zum Spielball einer Dynamik werden. 

 

Grundsätze von Wertschätzung, Augenhöhe und Herzensbildung sind in Gefahr, wenn wir unter Druck geraten. Unser kleines 1 x 1 zum Thema Konflikte unterstützt Sie, auch bei der Bewältigung von Auseinandersetzungen Haltung zu zeigen und Verantwortung zu übernehmen.

 

Inhalte:

  • Bewusstsein schärfen für Konfliktvermeidung- und gestaltung. Mein Anteil & meine Verantwortung
  • Konfliktstufen, kleines 1 x 1, um gut und mit Haltung durch Konflikte zu kommen
  • Gute Kompromisse – faule Kompromisse


Anwendungsbereiche & Mehrwert:

  • Verständnis für eigene und andere Interessen werden entwickeln
  • Zeit, Energie und Kosten reflektiert bei der Konfliktbearbeitung einsetzen
  • Alltägliche Situationen beruflich und privat

Mit Haltung durch Konflikte

Die eigene Haltung zu und in Konflikten kennen

Grundlagen kennenlernen in Theorie und Praxis

Created with Sketch.

Dauer:   60 Minuten
   

Inhalte:

  • Verhaltensmuster im Konflikt - Basics
  • Der Konflikt und ich: Wirkung und Folge
  • Ich und der Konflikt – 10 Tipps und Tricks, sich selber besser in Konflikten zu begleiten


Anwendungsbereiche & Mehrwert:

  • Neugierde auf sich entwickeln
  • Sich selber besser im Konflikt vertreten und damit Kosten, Zeit und Energie besser nutzen
  • Alltägliche Situationen beruflich und privat 

Konflikttraining

Konflikte fordern uns heraus - nehmen wir die Herausforderung an!

Created with Sketch.

Inhalt & Ziele

Trainieren Sie in wiederkehrenden Einheiten Ihre Konliktmuskeln: Bauen Sie Ihr wissen über Konflikte aus, nutzen Sie die Kleingruppe um Praxis zu bekommen und um über Alltagssituationen in Beruf und Alltag zu reflektieren. Interessierte, Führungskräfte, Teamleiter, Projektleiter, und Konfliktbearbeiter bekommen so Sicherheit im Umgang mit Konflikten. Nutzen Sie Ihr erworbenes Wissen beruflich wie privat in Gesprächen und Verhandlungen, in Konflikten und schwierigen Situationen sowie in Meetings und Moderationen.


Sich und andere führen

Führen durch Zuhören

Grundzüge des Zuhörens kennen lernen und ausprobieren 

Created with Sketch.

Dauer:    60 Minuten

 

Führen durch zuhören - hört sich im ersten Augenblick widersprüchlich an. Doch zuhören ist ausgesprochen kraftvoll und öffnet neue Räume. Wer zuhören kann, erfährt Neues, baut Beziehungen auf und verändert das Zusammenwirken. Wem wirklich zugehört wurde, der vergisst das nicht.
 
Zuhören ist eine wichtige und im Alltag völlig unterschätzte Führungskompetenz. Wir wollen Sie auf den Geschmack bringen.

Inhalte: 

  • Theoretische Grundlagen und Unterschiede zwischen Hören und Zuhören
  • Praxis in einer Kleingruppe als Sprecher und Zuhörer 
  • Sammlung von „Erkenntnisperlen“ über das Zuhören

 

Anwendungsbereiche & Mehrwert: 

  • Gespräche, Verhandlungen beruflich und privat
  • Konflikte & schwierige Situationen
  • Meetings und Moderationen

Führen durch die eigene Präsenz

Mit dem eigenen Ich per Du 

Created with Sketch.

Dauer:   60 Minuten

 

Inhalte: 

  • Präsenz – Basics
  • Die eigene Präsenz nutzen – eine Technik
  • Präsent werden – 9 Tipps und Tricks


Anwendungsbereiche & Mehrwert: 

  • Neugierde auf sich und andere entwickeln
  • Zeit, Energie und Kosten im Umgang mit sich und anderen effektiv einsetzen
  • Alltägliche Situationen beruflich und privat

Führen durch mediative Kompetenzen

Die Dialogfähigkeit fördern und fordern

Created with Sketch.

Dauer:   60 Minuten

 

Inhalte: 

  • Mediation und Haltung – Basics
  • Mediative Elemente – dargestellt und erklärt
  • Mediative Elemente angewendet

 

Anwendungsbereiche & Mehrwert: 

  • Umgang mit Widersprüchen
  • Dialogfähigkeit hins. Zeit, Energie und Kosten stärken
  •  Situationen im persönlichen und beruflichen Alltag 

Kooperation und kooperieren

"hey, hep, ho“  

Die hohe Kunst der Kooperation!

Kooperieren? Wir tun es ständig. Bewusst und unbewusst. In dem Workshop schauen wir hinter die Kulissen. Treffen Sie Ambitionierte, Typen und Experten! Klären Sie für sich Ihre Stärken und lernen Ihre Schwächen schätzen: Zauber, Staunen und Begei-sterung für Ihre wagemutige Arbeit am Trapez. In diesem After-Work-Shop fordern wir Sie  heraus. Wir entwickeln Dialoge und blicken in die Zwischen-räume beim Kooperieren. 

Dauer: 3,5 Stunden

Frauen in Kooperation 

Geballte Kraft und Farbe

Keine Stufe ist uns zu hoch für die Magie von weiblicher Kooperation!

In diesem After-Work-Shop tauchen wir ein in die Vielfalt von weiblicher Kooperation, suchen die Steigung und den Auftritt. Gibt es Besonder-heiten und sind wir uns ihrer bewusst? Was ist ihre Stärke, wo sind die Stolperstellen. Wir blicken in die Zwischenräume und verlangsamen für den Zauber von Material, Montage und Meisterin. Freude von Frauen am Kooperieren ist unser Ziel.

Dauer: 3,5 Stunden

Geheimnisvolles Wesen

Worauf es bei Kooperationen immer ankommt: Kooperationen gelingen oder scheitern, ist das Zufall?
Wir sagen nein. Aus unserer vielfachen Erfahrung wissen wir um die Wesentlichkeiten, die jede Kooperation heraus-fordert.  Zusammen zu wirken setzt mehr voraus als zusammen zu wirken. In unserem After-Work-Shop zeigen wir Erfolgsfaktoren und Stoplperstellen, die immer und immer wieder über das Ergebnis entscheiden. Gewusst wie führen Sie in Kooperationen.

Dauer: 3.5 Stunden