Training

  Kennen - Können - Tun

Wie wir trainieren


Unsere Trainings haben klare Strukturen und definierte Themen. Für situatives Arbeiten bleibt genügend Raum, wenn es für die Gruppe sinnvoll ist. Wir machen unterschwellige Prozesse bewusst und unterstützen alle auf dem Weg zu ihrem persönlichen Arbeitsstil. Durch Information und in vielen praktischen Übungen wie Paar- und Kleingruppen, offenen Runden und Rollenspiele erkennen Sie Grundsätze, lernen neue Techniken kennen und bauen Ihr eigenes Repertoire aus.

Denn: Nur das Erlebte bleibt in Erinnerung, Positives wie Negatives.

Am Ende des Workshops haben alle TeilnehmerInnen das für sie taugliche Werkzeug zur Hand, das sie für eine harmonische, kräftesparende und produktive Teamarbeit brauchen.

Workshops, Kurzvorträge und mehr


Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, Zusammenhänge und Techniken für einen besseren Umgang untereinander kennenzulernen und sich selbst anzueignen.

In unseren ganztägigen Workshops haben wir einzelne Bausteine zu einem nach unserer Erfahrung sinnvollen Programm zusammengestellt. In den Kurzworkshops werden in 2 bis 4 Stunden einzelne Themen intensiv oder verschiedene Themen leicht behandelt.

Wenn Sie sich und Ihre Mitarbeiter erstmal einstimmen wollen, dann bieten wir Ihnen Impulsvorträge an. In 20 – 30 Minuten mit Raum für Fragen, Anmerkungen, Anregungen bringen wir das Thema in den Raum, um darauf aufzubauen.